Top Sehenswürdigkeiten >> Römische Epoche >> UNESCO weltkulturerbe >> Thrakische Gruft – Dorf Sveshtari

Thrakische Gruft – Dorf Sveshtari

Auskunft | Karte
seen
29132
facebook
Thrakische Gruft – Dorf Sveshtari

Sie legit 5 km nördlich von Isperih entfernt. Die Gruft ist in die Liste des Weltkulturerbe 1985 aufgenommen. Sie wurde auf das 3. Jh. v. Chr. datiert. Sie besteht aus drei Räumen – einer Vorhalle und zwei Kammern. Von oben ist die Gruft zugeschüttet.

Besonders interessant ist die Verzierung der Bestattungskammer – eine einzigartige Synthese der plastischen Künste mit der Architektur. Der steinerne Architrav, der die Wände umzäunt, wird von zehn Figuren - Kariatiden - gestützt. Die Wand gegenüber der Tür ist mit dunkelblauer Kreide bemalt und stellt die Heroisierung des Verstorbenen dar.

In dieser Gegend gibt es noch zwei Grüfte, kleiner und mit nicht so üppiger Verzierung. Die Besichtigung erfolgt nach Vorbestellung.

Quelle:Assoziation Museum "Ostbulgarien – Marschrouten des Kulturtourismus " - 2004

Thrakische Gruft – Dorf Sveshtari
Thrakische Gruft – Dorf Sveshtari
Thrakische Gruft – Dorf Sveshtari
Гласувай:
Рейтинг 5 от 1 гласа