Top Sehenswürdigkeiten >> Das Haus von Kordopulov

Das Haus von Kordopulov

Auskunft | Karte
seen
19538
facebook
Das Haus von Kordopulov

Es wurde 1754 gebaut und war Eigentum der reichen Familie Kordopulov aus Melnik. Es besteht aus einem Erdgeschoss, wo es einen eingegrabenen Weinkeller gibt, einem Halbgeschoss mit wirtschaftlichem Zweck und einer als Erker hervorstehenden Wohnungsetage.

Das Fassungsvermögen des Kellers ist 250-300 Tonnen Wein. Das interessanteste von allem auf der Etage ist das Empfangszimmer. Nach seiner Größe, Lage der Fenster, Fensterfläche, Technik der Deckenverzierung und Stilmischung bei der Gestaltung ist das Zimmer einmalig in unserem Land.

Die untere Fensterreihe (12 an der Zahl) hat einen typisch bulgarischen Stil, charakteristisch für die Kunst der Wiedergeburtszeit. Die obere Reihe (auch 12 an der Zahl) mit farbigen Fenstergläsern stellt eine Mischung aus venezianischen und orientalischen Ornamenten dar. Die Decke ist aus Brettern und profilierten Latten ausgearbeitet, reich verzweigt und verziert.

Die Nordseite des Zimmers, wo Wandkleiderschränke eingebaut sind, ist meisterhaft mit Barockornamenten bemalt.

Das Haus ist für den größten Bau in Bulgarien aus der Wiedergeburtszeit anerkannt und wurde zu Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung erklärt.

Das Haus von Kordopulov
Das Haus von Kordopulov
Das Haus von Kordopulov
Das Haus von Kordopulov
Гласувай:
Рейтинг 0 от 0 гласа