Top Sehenswürdigkeiten >> Freilichtmuseen >> Das ethnographische Freiluftmuseum Etar

Das ethnographische Freiluftmuseum Etar

Auskunft | Karte
seen
30854
facebook
Das ethnographische Freiluftmuseum Etar

Das ethnographische Freiluftmuseum “Etar” liegt 8 km südlich von Gabrovo entfernt. Dieses etwas andere Museum ist ein Werk des Bürgers aus Gabrovo Lazar Donkov (1908-1976). Am 7. September 1964 wurde seine Idee Wirklichkeit und das Museum wurde offiziell eröffnet. Durch die 50 Objekte, die auf 7 Hektar gelegen sind, wird die architektonische Vielfalt, die Lebensweise und die Kultur von Gabrovo und der Umgebung während der bulgarischen Wiedergeburt dargestellt. Die ersten Objekte aus der Exposition stellen volkstechnische durch Wasser angetriebene Anlagen dar. Im 19. Jh. wurden entlang der Flüsse Yantra, Sivek, Panicharka und Rositsa viele Drechselbänke, Mühlen und Walkmühlen gebaut. Durch einen Abfuhrgraben treibt heute das Wasser vom Fluss Sivek eine nach der anderen 10 Anlagen an – eine Schleifsteinanlage, zwei Mühlen, zwei Walzmühlen, eine Waklmühle, Drechselbänke, eine Werkstatt für Wollstoffvezierungen und eine Sägewerkstatt. Die Arbeitsmechanismen von allen Anlagen sind Originalteile und funktionieren auch heute.

Die Handwerkergeschäftsstraße liegt links des Flusses und stellt ein Ensamble aus Wohngebäuden mit Räumen für Handwerker- und Handeltätigkeit dar. Die reiche Wiedergeburtsarchitektur ist durch 16 Musterbauten dargestellt – Häuser mit verlängerten Erkern, mit geschnitzelten und bemalten Säulen, mit Rosetten an den Türen und geräumigen Veranden. In der Geschäftsstraße von Etar sind folgende Handwerkstätte gezeigt: Bäckerei, Schusterwerkstatt, Gerberwerkstatt, Stellmacherwerkstatt, Holzschnitzerei, Werkstatt zur Anfertigung von Volksmusikinstrumenten, Ölwerkstadt, Glockenwerkstatt, Kürschnerhandwerk. Auf der zweiten Etage der Häuser sind Webstühle aufgestellt, Ikonenmalereien, und es werden Kräuter, die typisch für diese Bergregion sind, verkauft. Hier kann man Souvenirs, ausgearbeitet von der Hand eines Handwerkers, kaufen.

Im Freiluftmuseum Etar ist auch der Uhrturm interessant, es gibt viele Steinbrunnen, Brücken, sowie Kaffeehäuser, Hotels und Restaurants, wo die Touristen essen und sich ausruhen können.

Das ethnographische Freiluftmuseum Etar
Das ethnographische Freiluftmuseum Etar
Das ethnographische Freiluftmuseum Etar
Das ethnographische Freiluftmuseum Etar
Das ethnographische Freiluftmuseum Etar
Das ethnographische Freiluftmuseum Etar
Das ethnographische Freiluftmuseum Etar
Das ethnographische Freiluftmuseum Etar
Das ethnographische Freiluftmuseum Etar
Das ethnographische Freiluftmuseum Etar
Das ethnographische Freiluftmuseum Etar
Гласувай:
Рейтинг 0 от 0 гласа