Top Sehenswürdigkeiten >> UNESCO weltkulturerbe >> Museen in Sofia >> Nationales Museum “Die Kirche bei Boyana

Nationales Museum “Die Kirche bei Boyana

Auskunft | Karte
seen
19641
facebook
Nationales Museum “Die Kirche bei Boyana

Die Kirche bei Boyana ist eins der wenigen mittelalterlichen Denkmäler, die bis in die heutige Zeit völlig erhalten geblieben sind. Ihre Errichtung lief durch drei Etappen: 1. Etappe – Ende des 10. Jhs. – Anfang des 11. Jhs., 2. Etappe – Mitte des 13. Jhs. und 3. Etappe – im 19. Jh. Sie wurde von einem talentierten Meister aus Boyana mit Ikonen bemalt, wobei einige der Wandmalereien auf das Jahr 1259 datiert werden. Sie besitzen hohe Kunstqualitäten und haben einen unbestreitbaren Beitrag zur europäischen künstlerischen Kultur. An der nördlichen Wand sind in voller Größe Sebastokrator Kaloyan und seine Frau gemalt, angezogen in einer prächtigen feierlichen Bekleidung. Interessant sind auch die Porträts des Zaren Konstantin und der Zarin Irina. In der Kirche gibt es insgesamt über 240 Darstellungen, welche die außerordentlichen Leistungen der bulgarischen mittelalterlichen Kultur widerspiegeln.

Die Kirche bei Boyana ist in der UNESCO-Welterbeliste aufgeführt.

Die Kirche bei Boyana befindet sich im Wohnviertel Boyana, Boyansko Ezero Str. Nr. 1-3.
(Öffnungszeiten 9:00-17:00; Ruhetag: Montag)

Nationales Museum “Die Kirche bei Boyana
Nationales Museum “Die Kirche bei Boyana
Nationales Museum “Die Kirche bei Boyana
Nationales Museum “Die Kirche bei Boyana
Гласувай:
Рейтинг 5 от 1 гласа