Städte >> Karlovo

Karlovo

Auskunft | Karte
seen
20566
facebook
Karlovo

Die Stadt Karlovo liegt im nördlichen Teil des Karlovo-Tals. Das historische Leben von Karlovo fängt mit einer Reihe von Siedlungen an, derer unklares Schicksal in der Dunkelheit der Vergangenheit verschwindet.

Der türkische Feudalherr Karlazare lala Ali Bey (Karla Bey), der an der Spitze der ersten türkischen Neusiedler kam, gab den neuen Namen der Stadt - Karlyova, d.h. Schneefeld, da zur Zeit seiner Ankunft viel Schnee auf dem Feld lag.

1485 baute er hier die erste und heutzutage die älteste Moschee – Kurschum Moschee /Kugel-Moschee/. Kunstvoll und solide gebaut, genannt so wegen ihres Bleidachs, ragt die Moschee auch heute in der Stadt als ein bemerkenswertes Denkmal der Baukunst aus jener Zeit.

In der Stadt sind viele Häuser mit Architektur aus der Wiedergeburtzszeit vollständig erhalten: das Aleksandrova-Haus, das Blaue Haus; der Hof von Rada N. Zoeva mit den Wandmalereien, der Weiße Hof.

Eine Attraktion für die Besucher ist der Wasserfall Sutchurum – fliegendes Wasser, “das wunderschönste Ding in Karlovo”, so wie Rayko Popovich zu sagen pflegt.

Als ein Zentrum der Produktion und Verarbeitung von Rosenblühten ist Karlovo schon lange vor der Bfreiung vom osmanischen Joch berühmt. Die schöne Natur und Architektur, die örtliche Rosenindustrie sind anziehend und attraktiv und wecken das Interesse von bulgarischen und ausländischen Touristen. Jedes Jahr, am ersten Juni-Sonntag wird Karlovo zu einem Mittelpunkt von festlichen Veranstaltungen – Folklore, Lieder, Tanze... Es findet auch das Fest der Rose statt.

Karlovo - Zentrum
Karlovo - Stadtplatz
Karlovo - Hauptstraße
Karlovo - Altes Haus
Altes Haus - Karlovo
Karlovo - Straße
Karlovo - Häuser
Гласувай:
Рейтинг 3 от 2 гласа