Klöster >> Das Kloster von Batoshevo

Das Kloster von Batoshevo

Auskunft | Karte
seen
7104
facebook

Das Kloster von Batoshevo liegt über dem Dorf Batoshevo, in der Nähe der Stadt Sevlievo. Es wurde 1250 während der Herrschaft des Zaren Mihail Asen gegründet und später bei der Eroberung Bulgariens von den Türken zerstört. 1809 ließ sich dort ein Mönch als Einsiedler nieder und unternahm den Versuch Mittel für die Errichtung eines neuen Klosters zu sammeln. Dies wurde aber erst 1831 möglich, als die Bewohner von Sevlievo nach einer Pestepidemie geschworen haben, dass sollten sie am Leben bleiben, würden sie anstelle des alten Klosters von Batoshevo ein neues errichten.

Der Bau begann 1836 mithilfe von Schenkungen von Händlern aus Gabrovo, Sevlievo u.a. Bacho Kiro und andere berühmten Revolutionäre gingen öfters zu geheimen Versammlungen hin. Während des April-Aufstandes im Jahre 1876 wurde das Kloster in Flammen gesetzt, jedoch vom plötzlichen Regen gerettet.

Гласувай:
Рейтинг 0 от 0 гласа