Velingrad

Velingrad

Auskunft | Karte
seen
19588
facebook
Velingrad

Velingrad liegt im Zentrum des Chepin-Talkessels, in dem schönsten Teil im westlichen Rhodopagebirge. Die Legenden erzählen, dass hier Orpheus einst gelebt hat. Weitere Legenden behaupten, dass diese Gegend Spartakus – dem Führer der aufgestandenen Sklaven in dem alten Rom - die typische Kraft gegeben hat.

Die Stadt liegt 800 m über dem Meeresspiegel und ist der größte Badeort mit Mineralbädern im Lande, der inmitten der schönen Natur des westlichen Rhodopagebirges gelegen ist.
Gegründet wurde die Stadt 1948 bei der Vereinigung dreier Dörfer: Kamenitsa, Ladzhene und Chepino.

Die Minerelwasserfülle, die bequemen und modernen Bäder, das milde Klima und die herrliche Natur ziehen jährlich mehr als 200 000 Urlauber dahin.

Die sonnigen Tagen sind 74% von allen Tagen im Jahr. Hier gibt es selten Nebel. Die durchnittliche Temperatur im Januar ist 1,8 ??, und die im Juli 18.7 ??. Der Winter ist mild mit wunderbaren Bedingungen für Skifahren, der Sommer ist kühl, und der Herbst ist warm und angenehm.

Das größte Naturreichtum von Velingrad ist das Mineralwasser. Die Temperatur der Mineralwasserquelen liegt zwischen 28 - 86 ??. Es sind sechs thermal-minerale Quellen – Chepino, Ladzhene 1, Ladzhene 2, Kamenitsa, Draginovo und die Varvara-Bäder. Es strömen ungefähr 80 Quellen, die nach ihrer Menge und Zusammensetzung nach zugleich die Heilmöglichkeiten des Wassers in Hisarya, Banya und Narechen vereinigen. Der Kurort ist spezialisiert auf die Behandlung von Lungen-, Gelenkerkrankungen, neurologische und gynäkologische Erkrankungen, darunter Unfruchtbarkeit, Nieren-, Leber-, Magendarmerkrankungen.

Velingrad ist stolz auf ein Naturphänomen – Kleptuza, die größte Karstquelle in Bulgarien. Jede Sekunde sprudeln auf seine Oberfläche 570 l eiskaltes Wasser hoch, das zwei Seen bildet, welche in den Chepin-Fluß einfließen.

Die Ortschaft Sveti Spas /der Heilige Spas/ ist für die Heileigenschaften dieses Heiligen berühmt. Die Kulturobjekte wie das historische Museum, die Gemäldegalerie, die Leserhallen und Kinos bieten den Gästen der Stadt Unterhaltung und Erholung.

Die Jagd- und die Wildzuchtwirtschaften bieten sehr gute Bedingungen für die Entwicklung des Jagd- und Angeltourismus.

Die Ortschaft Yundola liegt 16 km westlich von Velingrad entfernt, 1 400 m über dem Meeresspiegel.

Die Ortschaft Belmeken liegt 24 km nordwestlich von Velingrad entfernt, 2 000 m über dem Meeresspiegel, und hat einen alpinen Charakter.
Der See “Belmeken” bietet eine wunderbare Möglichkeit zum Wassersport und Angeln. 3 km westlich davon befindet sich der gleichlautende hochgebirgige Sportkomplex. Die Ortschaft Kladova liegt nördlich der Stadt.

Südwestlich der Stadt befindet sich die Höhle „Lepenitsa“ mit einer Länge von 1 200 m, sowie das biosphäre Naturschutzgebiet „Mantaritsa“, das in der Liste der geschützten Objekte von UNESCO eingeschlossen ist.

Velingrad - Zentrum
Aussicht auf Velingrad
Velingrad - Denkmal
Park Velingrad
Velingrad - Kirche
Гласувай:
Рейтинг 5 от 1 гласа