Ahtopol

Ahtopol

Auskunft | Karte
seen
21693
facebook
Ahtopol

Die Stadt Ahtopol liegt am Fuße des Gebirges Strandja auf einer felsigen Halbinsel. Die Entfernung von Burgas bis zu Ahtopol ist 87 km. In der Nähe befindet sich die Mündung eines der bekanntesten Flüsse in Bulgarien – Veleka.

Ahtopol wurde an Stelle einer alten thrakischen Siedlung gebaut. Um 6. Jh. v. Chr. wurde die Stadt von den Römern erobert und Perontikus genannat. Später bauten die Byzantier die zerstörte Siedlung wieder auf und nannten sie Ahtenbolu. Obwohl die Stadt in den Jahrhunderten mehrmals erobert und zerstört wurde, hat sie ihre Lage und reiche Geschichte bewahrt. Erhalten sind ein Teil der Stadtmauer, der Brunnen mit dem Bild eines thrakischen Reiters, die Kirche „Himmelfahrt“ (gebaut 1776), das Kloster „Hl. Yani“.

Ahtopol verfügt über gute touristische Erholungs- und Urlaubsanlagen, einen breiten Strandstreifen, viele Restaurants und Lokals.

Ahtopol - Zentrum
Ahtopol - Straße
Ahtopol - Aussicht aufs Meer
Ahtopol
Гласувай:
Рейтинг 5 от 1 гласа